#Gesundheit
2.08.2023

Alles, was du zu Pferdefutter wissen musst!

Pferdefutter, Alles, was du zu Pferdefutter wissen musst!

Die richtige Auswahl und Portion an Pferdefutter ist entscheidend für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit eines Pferdes. Es gibt eine Vielzahl von Futtermitteln auf dem Markt, die alle unterschiedliche Preise und Qualitäten aufweisen. Es ist wichtig, ein Futter zu wählen, das die individuellen Ernährungsbedürfnisse Ihres Pferdes abdeckt.

Das ideale Pferdefutter sollte ausgewogen sein und ausreichend Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe enthalten. Die Futtermenge sollte auf die individuellen Anforderungen des Pferdes abgestimmt sein, in der Regel etwa 1,5% bis 2,5% seines Körpergewichts. Ein Pferd, das zum Beispiel 500 kg wiegt, benötigt daher täglich zwischen 7,5 und 12,5 kg Futter.

Neben dem Hauptfutter kann Stroh eine wichtige Ergänzung sein. Es bietet Ballaststoffe, die die Verdauung anregen und für eine gesunde Darmflora sorgen. Bei der Fütterung von Stroh sollte allerdings darauf geachtet werden, dass es nicht zu einer übermäßigen Aufnahme an unverdaulichen Fasern kommt, die zu Verdauungsproblemen führen können.

Wie viel kostet es, dein Pferd zu versichern?
Berechne jetzt, was eine Versicherung für dein Pferd kostet und sichere Dich gegen die Kosten bei Krankheiten und Operationen ab.
Mehr erfahren

Pferdefutter – Grundlagen zur artgerechten Pferdefütterung

Die artgerechte Fütterung und ein angemessenes Pferdefutter ist ein zentraler Aspekt bei der Pflege und Haltung von Pferden. Alle Pferde haben Ernährungsbedürfnisse, die je nach Alter, Gesundheitszustand, Aktivitätslevel und Größe stark variieren können.

Die Basis der Pferdefütterung bildet in der Regel das Raufutter wie Heu und Stroh. Sie versorgen das Pferd mit Ballaststoffen, die für eine gesunde Verdauung unerlässlich sind. Zusätzlich kann ein Kraftfutter gegeben werden, das gezielt die Energie-, Protein- oder Mineralstoffversorgung ergänzt.

Stroh sollte immer mit Vorsicht gefüttert werden, da es weniger Nährstoffe als Heu enthält und manche Pferde es schwer verdaulich finden. Darüber hinaus kann es je nach Qualität zu gesundheitlichen Problemen führen, wenn es den Hauptbestandteil der Ernährung bildet.

Wichtig ist auch die richtige Fütterungsmenge: Zu viel Futter auf einmal kann zu Verdauungsproblemen führen, während zu wenig Futter das Pferd unterernährt zurücklassen kann. Als grobe Regel gilt, dass die Menge an Kraftfutter nicht mehr als 0,5 kg pro 100 kg Körpergewicht betragen sollte.

Vor allem aber sollte die Fütterung immer auf das individuelle Pferd und die Pferderassen abgestimmt sein. Denn jedes Pferd ist einzigartig und hat seine eigenen Bedürfnisse.

Pferdefutter – Fütterung mit Herz und Verstand zum Wohle deines Pferdes!

Das Futter soll dein Pferd nicht nur sättigen, sondern auch seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu fördern. Bei der Auswahl des Pferdefutters spielen viele Faktoren eine Rolle, einschließlich der individuellen Bedürfnisse des Pferdes, seiner Aktivitätsstufe und seines Gesundheitszustands.

Die Grundlage der Pferdefütterung sollte immer gutes Raufutter sein. Es gibt eine Vielzahl von Pellets und anderen Futtermitteln, die eine ausgewogene Ernährung unterstützen können. Hersteller wie Marstall bieten ein breites Sortiment an Produkten, die auf die speziellen Bedürfnisse von Pferden zugeschnitten sind.

Pferdefutter berechnen – unsere Fütterungsempfehlung

Die Berechnung der richtigen Menge an Pferdefutter ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Pferdes. Eine allgemeine Regel besagt, dass ein Pferd etwa 1,5% bis 2,5% seines Körpergewichts an Futter pro Tag benötigt. Bei einem Pferd von 500 kg sind das zwischen 7,5 und 12,5 kg Futter pro Tag.

Eine Kombination aus Raufutter und Kraftfutter kann eine ausgewogene Ernährung sicherstellen. Während Raufutter wie Heu die nötigen Ballaststoffe liefert, kann Kraftfutter wie Pellets die Versorgung mit Energie und Nährstoffen gewährleisten. Es ist wichtig, die Fütterung auf die spezifischen Bedürfnisse und die Aktivität des Pferdes abzustimmen.

Jedes Pferd ist einzigartig und daher kann die ideale Fütterung für jedes Pferd unterschiedlich sein. Es ist ratsam, sich von einem Tierarzt oder einem Pferdeernährungsberater beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass Ihr Pferd die optimale Ernährung erhält.

Schmackhaftes Pferdefutter - Welches ist das Richtige für mein Pferd?

Die richtige Futtersorte für dein Pferd zu finden, ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die du in seinem Leben treffen wirst. Pferde haben unterschiedliche Bedürfnisse, je nach Alter, Rasse, Gesundheitszustand und Aktivitätslevel. Manche Pferderassen bevorzugen bestimmte Futtersorten, während andere eine breitere Auswahl benötigen. Mineralfutter kann eine wichtige Ergänzung zur täglichen Ration deines Pferdes sein, da es zur Deckung des Bedarfs an Mineralstoffen beiträgt. Zudem gibt es Produkte wie Rote Beete, die als wertvolle Futtermittel dienen können.

Die Darreichungsform des Futters spielt ebenfalls eine Rolle. Manche Pferde bevorzugen Pellets, während andere Mash oder Müsli bevorzugen. Es ist wichtig, dass du die Vorlieben deines Pferdes kennst und sein Futter entsprechend anpasst.

Welches Pferdefutter passt am besten zu meinem Pferd?

Um das beste Pferdefutter für dein Tier zu ermitteln, solltest du eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Dazu gehören die Rasse, das Alter, der Gesundheitszustand, die Aktivitätsstufe und die individuellen Vorlieben deines Pferdes.

Für ein Zuchtpferd beispielsweise sind hochwertige Futtermittel und Mineralfutter essentiell, um sicherzustellen, dass es alle benötigten Nährstoffe erhält. Es kann auch nützlich sein, das Futter nach der Sortierung zu wählen, also ob es sich um Pellets, Mash oder andere Formen handelt.

Egal, für welche Futtersorten du dich entscheidest, es ist wichtig, die Futterration deines Pferdes regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Nur so kannst du sicherstellen, dass dein Pferd alle benötigten Nährstoffe erhält und gesund bleibt.

Finden Sie das passende Pferdefutter für Ihr Pferd

Die Auswahl des richtigen Pferdefutters kann eine Herausforderung sein, da es auf die individuellen Bedürfnisse und den Leistungsstand Ihres Pferds ankommt. Einzelne Futtermittel bieten eine Reihe von Vorteilen und können die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen wie Spurenelementen sicherstellen. Viele renommierte Hersteller bieten ein umfangreiches Sortiment an Produkten für verschiedene Bedürfnisse und Leistungsniveaus an.

Je nach individuellen Anforderungen und Vorlieben der Pferde kann zwischen verschiedenen Formen und Zusammensetzungen von Pferdefutter gewählt werden. Ob pelletiert, als Mash oder in anderer Form – für jedes Pferd gibt es das passende Futter.

Wie viel kostet es, dein Pferd zu versichern?
Berechne jetzt, was eine Versicherung für dein Pferd kostet und sichere Dich gegen die Kosten bei Krankheiten und Operationen ab.
Mehr erfahren

Kaufberatung für Ihr Pferdefutter

Bei der Auswahl des passenden Pferdefutters ist es wichtig, einige Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst einmal sollten Sie die spezifischen Anforderungen und den Gesundheitszustand Ihres Pferds berücksichtigen. Die Leistung Ihres Pferds, ob es sich um ein Freizeit-, Sport- oder Zuchtpferd handelt, hat ebenfalls einen großen Einfluss auf die Art des Futters, das Sie wählen sollten.

Es gibt eine Vielzahl von Marken und Herstellern, die Pferdefutter anbieten. Informieren Sie sich über die verschiedenen Produkte und wählen Sie diejenige, die den Anforderungen Ihres Pferds am besten entspricht. Ein guter Ort, um Ihre Suche zu starten, ist Ihr Warenkorb bei Ihrem bevorzugten Haustierbedarfsgeschäft oder Online-Händler.

Egal, ob Sie sich für ein Einzelfuttermittel oder eine Mischung aus verschiedenen Futtermitteln entscheiden, es ist wichtig, dass Ihr Pferd alle notwendigen Nährstoffe erhält. Überprüfen Sie regelmäßig den Gesundheitszustand Ihres Pferds und passen Sie seine Fütterung bei Bedarf an.

Benötige ich Ergänzungsfutter für mein Pferd?

Ergänzungsfuttermittel können eine nützliche Rolle in der Fütterung Ihres Pferds spielen. Ob Sie solche Zusatzfutter verwenden sollten, hängt jedoch stark von der aktuellen Fütterung, dem Gesundheitszustand und der Aktivität ab. Das Hauptfutter, wie zum Beispiel Raufutter und Kraftfutter, deckt in der Regel die grundlegenden Ernährungsanforderungen Ihres Pferds ab. In bestimmten Situationen kann es jedoch vorteilhaft sein, Ergänzungsfuttermittel einzusetzen.

Führende Marken wie Marstall bieten eine breite Palette von Ergänzungsfuttermitteln an. Sie können diese Artikel in Ihrem bevorzugten Pferdefutter-Shop oder online erwerben. Denken Sie jedoch daran, den Inhalt der Ergänzungsfuttermittel genau zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie die richtigen Zutaten für die spezifischen Anforderungen Ihres Vierbeiners enthalten.

Pferde füttern - Ergänzungsfuttermittel und Zusatzfutter

Die Verwendung von Ergänzungsfuttermitteln und Zusatzfutter kann eine effektive Möglichkeit sein, um sicherzustellen, dass Ihr Pferd alle notwendigen Nährstoffe erhält. Bei vielen Pferden reicht das Basisfutter allein nicht aus, um den Nährstoffbedarf vollständig zu decken. In solchen Fällen können Ergänzungsfuttermittel eine sinnvolle Lösung sein.

Verschiedene Produkte von Marken wie Kanne sind in unserem Shop erhältlich und können eine wertvolle Ergänzung zur täglichen Fütterung sein. Egal, ob Sie nach einer Ergänzung suchen, die die Verdauung unterstützt, die Hufe stärkt oder das Immunsystem fördert – in unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl von Ergänzungsfuttermitteln für unterschiedliche Anforderungen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die richtige Futtermenge verwenden, um Überdosierungen zu vermeiden. Das Produkt sollte immer auf Lager sein, damit eine konstante Versorgung gewährleistet ist.

Bitte beachten Sie, dass Ergänzungsfuttermittel kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und eine geeignete Haltung sind. Sie dienen lediglich als Zusatz zu einer bereits ausgewogenen Ernährung. In allen Fällen ist es ratsam, einen Tierarzt oder einen Ernährungsberater zu konsultieren, bevor Sie Änderungen an der Fütterung vornehmen.

Spezifische Pferdefutter-Arten und ihre Vorteile

Die Auswahl an Futter für Pferde ist riesig und je nach Lebensphase, Aktivität und Gesundheitszustand kann eine bestimmte Art von Futter vorteilhafter sein. Ein guter Weg, um das Wohlbefinden Ihres Pferdes zu unterstützen und es gesund zu halten, besteht darin, ihm das richtige Futter zu geben. Beispielsweise können Sportpferde von einem Futter profitieren, das speziell für hohe körperliche Anforderungen entwickelt wurde und eine optimale Mischung aus Vitaminen, Mineralstoffen und Energie liefert.

Während der Weidesaison benötigen Pferde zusätzlich Mineralfutter, um eine ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen zu gewährleisten. Sie können die Ergebnisse eines solchen Fütterungsprogramms in Form von gesunden, aktiven Pferden sehen, die sich wohlfühlen und optimal leistungsfähig sinf. Die Kategorien in unserem Sortiment sind auf verschiedene Pferdetypen und ihre individuellen Anforderungen abgestimmt.

Welche Vorteile hat Pferdemüsli als Pferdefutter?

Pferdemüsli ist eine vielseitige und nährstoffreiche Futteroption, die viele Vorteile für Ihr Pferd bieten kann. Es liefert eine ausgeglichene Mischung aus wichtigen Nährstoffen, einschließlich Vitamin E, das für die Muskelgesundheit und das allgemeine Wohlbefinden von Bedeutung ist.

Ein weiterer Vorteil von Pferdemüsli ist, dass es normalerweise sehr schmackhaft ist und daher von den meisten Pferden gerne gefressen wird. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie ein wählerisches Pferd haben oder wenn Ihr Pferd zusätzliche Nährstoffe benötigt, die es sonst vielleicht nicht so gerne zu sich nimmt.

Viele Pferdebesitzer schwören auf die Fütterung von Pferdemüsli als Teil einer ausgewogenen Ernährung. Mit einem Angebot an verschiedenen Sorten und Marken, die in unserem Sortiment erhältlich sind, können Sie sicher sein, dass Sie das passende Müsli für Ihr Pferd finden.

Wie viel kostet es, dein Pferd zu versichern?
Berechne jetzt, was eine Versicherung für dein Pferd kostet und sichere Dich gegen die Kosten bei Krankheiten und Operationen ab.
Mehr erfahren

Was ist Mash Pferdefutter?

Mash ist eine spezielle Form von Pferdefutter, das traditionell zur Unterstützung der Verdauung und als schmackhafter Leckerbissen für Pferde dient. Es wird üblicherweise warm serviert und besteht aus einer Mischung verschiedener Einzelfuttermittel. Häufig sind Haferflocken, Leinsamen und andere nährstoffreiche Zutaten enthalten.

Mash ist vor allem bei Sportpferden beliebt, da es die Kraft liefert, die diese Tiere für ihre Aktivitäten benötigen. Darüber hinaus ist es auch ideal für ältere Pferde, die möglicherweise Schwierigkeiten haben, hartes Futter zu kauen.

Mash als Pferdefutter

Mash-Produkten, die sorgfältig zusammengestellt wurden, um den unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Pferde gerecht zu werden, müssen sorgfältig ausgewählt werden. Sie bieten eine hervorragende Möglichkeit, Abwechslung in die Fütterungsroutine Ihres Pferds zu bringen.

Zum Beispiel, das Agrobs Mash ist ein beliebter Artikel. Ein weiterer Tipp ist, Mash gelegentlich als Leckerli zu verwenden. Es ist eine willkommene Abwechslung zum üblichen Futter und kann dazu beitragen, das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Pferd zu stärken. Es ist wichtig zu beachten, dass Mash, obwohl es viele Vorteile bietet, immer als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung gegeben werden sollte und nicht als alleiniges Futtermittel dienen sollte.

Wie viel kostet es, dein Pferd zu versichern?
Berechne jetzt, was eine Versicherung für dein Pferd kostet und sichere Dich gegen die Kosten bei Krankheiten und Operationen ab.
Mehr erfahren

Futter für Sportpferde

Sportpferde haben besondere Ansprüche an ihr Futter. Sie benötigen eine ausgewogene Kombination aus Energie, Vitaminen und Mineralstoffen, um ihre Leistung aufrechtzuerhalten und gesund zu bleiben. Das richtige Futtermittel kann hier einen entscheidenden Unterschied machen. Es kann aus einer Vielzahl von Komponenten bestehen, darunter Müsli, Hafer und Luzerne, sowie spezielle Leckerlis als Belohnung.

Ein wichtiges Element in der Nahrung von Sportpferden ist das Raufutter. Es dient als Grundlage der Ernährung und spielt eine entscheidende Rolle für die Verdauung und das Wohlbefinden der Tiere. Eine ausreichende Raufutterversorgung sollte daher in jedem Fall sichergestellt sein.

Kraftfutter für Pferde

Wenn Pferde intensiven sportlichen Aktivitäten nachgehen, kann es notwendig sein, ihre Ernährung mit Kraftfutter zu ergänzen. Kraftfutter ist reich an Energie und Nährstoffen und hilft den Pferden, ihren erhöhten Bedarf zu decken.

Die Wahl des richtigen Kraftfutters hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Rasse, seiner Größe, seinem Alter und der Art und Intensität seiner Aktivitäten. Es ist wichtig, das Futtermittel individuell auf jedes Pferd abzustimmen, um seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit optimal zu fördern.

Egal, ob Sie ein erfahrener Reiter oder ein Anfänger sind, es ist wichtig, dass Sie sich über die Anforderungen der Pferderasse im Klaren sind und das Futtermittel entsprechend auswählen.

Pferdefutter getreidefrei und melassefrei (ohne Zusatz von Getreide und Melasse)

Einige Pferde sind aufgrund bestimmter Gesundheitsprobleme oder spezifischer Ernährungsbedürfnisse auf getreidefreies und melassefreies Futter angewiesen. Das kann zum Beispiel für Pferde mit Stoffwechselstörungen, Allergien oder Empfindlichkeiten gegenüber bestimmten Nahrungsbestandteilen gelten.

Getreide- und melassefreies Futter basiert normalerweise auf Alternativen wie Luzerne, Rübenfaser und anderen Pflanzenmaterialien. Diese Futtermittel sind in der Regel reich an Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen, bieten aber weniger schnell verfügbare Energiereserven als getreidebasierte Futtermittel.

Welches Pferdefutter bei Krankheiten?

Bei Pferden, die an bestimmten Krankheiten leiden, ist eine sorgfältige Wahl des Futters unerlässlich. Bestimmte Bedingungen können die Verdauung und den Stoffwechsel des Pferdes beeinflussen, was wiederum Anpassungen in der Ernährung erfordert.

Heu ist in den meisten Fällen die Grundlage jeder Pferdefütterung, da es reich an Ballaststoffen ist und eine gute Quelle für Kraft darstellt. In einigen Fällen kann es jedoch notwendig sein, spezielle Diätfutter zu verwenden, die auf die speziellen Anforderungen des erkrankten Pferdes abgestimmt sind.

Es ist wichtig, die Ernährungsberatung eines Tierarztes oder eines erfahrenen Ernährungsberaters zu suchen, um sicherzustellen, dass das Futtermittel die gesundheitlichen Bedürfnisse des Pferdes optimal unterstützt.

Wie viel kostet es, dein Pferd zu versichern?
Berechne jetzt, was eine Versicherung für dein Pferd kostet und sichere Dich gegen die Kosten bei Krankheiten und Operationen ab.
Mehr erfahren
Der Artikel hat Ihnen gefallen?